Haufe.de
SUPPORT
DOWNLOADSVERANSTALTUNGEN

Zensus-Modul: Optimal vorbereitet auf den Zensus 2022

Verwalterinnen und Verwalter müssen am Zensus mitwirken. Der Aufwand für die Zusammenstellung der Informationen ist allerdings beträchtlich. Mit dem Zensus-Modul meistern Sie diese Herausforderung spielend und sparen Kosten ein.

Verschoben heißt nicht weniger aufwändig

Den ursprünglich für 2021 vorgesehenen Zensus hat die Bundesregierung um ein Jahr verschoben, da sich die Vorbereitungen wegen der Corona-Pandemie nicht durchführen ließen. An dem Aufwand, den die Immobilienverwalter dank der gesetzlich verankerten Mitwirkungspflicht haben, ändert dies allerdings nichts! Im Gegenteil, es kann sogar sein, dass Sie die Gebäudebestandsliste zweimal aktualisieren müssen. Das ist kein Problem, wenn Sie das Zensus-Modul für Haufe PowerHaus nutzen. Für nur 499, - Euro nimmt es Ihnen bei der Vorbereitung des Zensus 2022 und der Erhebung selbst die meiste Arbeit ab.

Was Sie für den Zensus 2022 tun müssen

Die zur Verschiebung des Zensus nötige Änderung des Zensusvorbereitungsgesetzes ist auf den Weg gebracht. Demnach gilt bei derzeitigem Stand als Stichtag der 15. Mai 2022. Doch Sie als Verwalter müssen vorher tätig werden!

Nächste Stufe: Aktualisierung der Gebäudebestandsliste

Sie müssen die aktuelle Gebäudebestandsliste an das zuständige Statistische Amt melden, optional eine Eigentümerliste, sofern Gebäudedaten nicht vorliegen. Wird das wegen der Verschiebung geänderte Zensus-Gesetz wie geplant beschlossen, ist die aktualisierte Liste voraussichtlich noch 2020 sowie nochmals im März 2021 zu übermitteln. Die erstmalige Meldung der Gebäudebestandsliste war bereits im ersten Quartal 2020 fällig.

Letzte Stufe: Gebäudewohnzählung

Für die eigentliche Zensuszählung 2022 müssen Sie aus vorliegenden Objektdaten und Behördenvorgaben Informationen über jeweils das gesamte Gebäude zusammentragen. Zu diesen Daten zählen zum Beispiel:
  • Gebäudemerkmale: Art und Typ des Gebäudes, Baujahr, Zahl der Wohnungen, Heizungsart u.a.m.
  • Eigentumsverhältnis, Namen und Anzahl von Bewohnern
  • Wohnungsmerkmale wie Flächen und Anzahl der Räume

Wie Sie das Zensus-Modul unterstützt

Das Zensus-Modul für Haufe PowerHaus unterstützt Sie bei allen Mitwirkungspflichten für den Zensus 2022 effektiv. Umfangreiche Funktionen und Automatismen sorgen dabei für eine komfortable, zeitsparende Umsetzung.

  • Informationen sammeln: Alle Daten einfach, schnell, verlässlich und fehlerfrei zusammenstellen.
  • Übermittlungsreife Ergebnisse auf Knopfdruck: Exportieren Sie die jeweils geforderten Daten in eine Liste, die genau den Anforderungen des Gesetzgebers entspricht.
  • Kurzer Kontrollschritt: eine kursorische Prüfung vor dem Versand genügt.

Warum sich die Nutzung des Zensus-Moduls lohnt

Die Zusammenstellung der Informationen in Haufe PowerHaus ist möglich, jedoch ohne automatisierte Unterstützung sehr aufwändig. Denn dann müssen Sie die Daten händisch selektieren.

Die folgende Kosten-Aufwandsdarstellung für jeweils 100 Einheiten in verschiedenen Verwaltungsarten dient als Orientierungshilfe, welche Aufwände Sie mit dem Zensus-Modul einsparen.
Hinweis: Für die vorab zu erstellenden Listen und die eigentliche Zählung fallen diese Aufwände in unterschiedlichen Ausprägungen an.

So sind Sie rechtzeitig vorbereitet

  • Bequeme Erfassung im Dialog mit Register Gebäudebestandsliste für die Gebäudewohnzählung und “Eigentümerliste”
  • Die Eigentümerliste steht zur Verfügung, sobald die Anforderungen für die aktualisierte Gebäudebestandsliste vom Statistischen Bundesamt vorliegen.
  • Die Erhebungsliste, die zum Zensus-Stichtag relevant wird, steht Ihnen zur Verfügung, sobald die Datensatzbeschreibung vom Statistischen Bundesamt vorliegt.

Jetzt das Zensusmodul bestellen

Sie können das Zensus-Modul für Haufe PowerHaus sofort für 499,- € (zzgl. MwSt.) bestellen und Ihre Lizenz freischalten lassen. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des Zensus-Moduls die PowerHaus-Version 22 oder höher installiert sein muss.
Bitte wählen Sie die Anrede aus
Bitte geben Sie den Vornamen ein
Bitte geben Sie den Namen ein
Bitte geben Sie das Unternehmen ein
Bitte geben Sie die Postleitzahl ein
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein
Bitte wählen Sie die Anrede aus
Bitte geben Sie die Kundennummer ein
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Sie haben noch eine Frage zum Zensus-Modul?
Schicken Sie uns eine Nachricht:

Bitte wählen Sie die Anrede aus
Bitte geben Sie den Vornamen ein
Bitte geben Sie den Namen ein
Bitte geben Sie das Unternehmen ein
Bitte geben Sie die Postleitzahl ein
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein
Bitte geben Sie die Telefonnummer ein
Bitte geben Sie die Kundennummer ein
Bitte geben Sie die Nachricht ein
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.